Patreon-Artikel

Patreon-Artikel · 12. Mai 2021
Die Polizei, dein Freund und Helfer. Viele Krimiautoren verstehen ihren Job. Andere nicht. Kenner bemerken die Diskrepanzen. (Diese Liste aus Irrtümern, Vorurteilen und falsch Interpretiertem wird beim Auftreten neuer Verdachtsmomente resultiert aus real existierenden Texten und wird fortlaufend ergänzt, deshalb ist sie auch so durcheinander. Wenn euch irgendwo etwas auffällt: Schickt es mir! Danke!) Regionale und epochale Unterschiede werden nicht berücksichtigt, insbesondere, was...
Patreon-Artikel · 12. Mai 2021
Im nachfolgenden Text werden gelegentlich Einschränkungen gemacht, da die Aussagen nicht verallgemeinernd zu sehen sind. Es ist gelegentlich die Rede von „manchen“ oder „einigen“. „Einige“ und „manche“ sind somit nicht „alle“. Ich bitte, das zu berücksichtigen. Warnhinweis: Dass man sich mit solchem Mimimi keine Freunde macht, liegt auf der Hand, aber ich bin ja immer so unbelehrbar. Über Blogger (gemeint sind übrigens immer Blogger und Bloggerinnen) hört man...
Patreon-Artikel · 12. Mai 2021
Plötzlich, so überfallartig, wie sonst nur Weihnachten vor der Tür steht, ist Oktober. Auf einmal ist es abends früh dunkel. Wie das sein kann, wo doch gestern noch Sommer war und Tageslicht bis halb zehn, entzieht sich meiner Kenntnis. Und weil die hereinbrechende Nacht so schlagartig da ist, als ob wir statt in Hessen am Äquator wohnten, bin ich als Hundehalter mit der Gesamtsituation total überfordert. Vor lauter Überraschung weiß ich nicht mehr, wo wir die Leuchtklamotten hingelegt...
Patreon-Artikel · 12. Mai 2021
Ich bin auch fassungslos und geschockt. Aber noch mehr bin ich: es so leid. Seit letzter Woche geht es um LPT. Das Niveau der (berechtigten) Diskussion auf FB und anderswo ist unerträglich. Ich antworte brav auf jede Mail und erkläre 700 Mal, wieso wir uns dieser und jener Demo nicht anschließen können und wollen, und wieso wir auf unserer Homepage diesen Aufruf weder teilen, noch dementieren, noch gut heißen, noch sonst was. Und auch gewisse Begrifflichkeiten ablehnen. Achtung, das wird...
Patreon-Artikel · 12. Mai 2021
Beagle im Tierversuch , oder: Von Tatsachen und Irrtümern Eine ganz wichtige Sache gleich zu Beginn: Bei mir leben zwei Katzen und vier Hunde. Einige davon sind ehemalige Labortiere, die von verschiedenen, Laborbeagle vermittelnden Organisationen stammen. Ich bin eindeutig gegen Tierversuche und wäre hocherfreut, wenn eines Tages keine Laborbeagle mehr zu vermitteln wären, einfach, weil es dann keine Beagle im Tierversuch mehr gibt. Noch schöner fände auch ich einen kompletten Ausstieg aus...